Die Düsselhasen

die Hasen im Kreis

Das Team der Düsselhasen

Ein Bild von Katja

Ulrike

Ich bin gelernte Drogistin, habe aber nach der Geburt meines ersten Sohnes schnell gemerkt, dass ich in dem Bereich nicht mehr arbeiten möchte. Seit dem habe ich Spiel- und Krabbelgruppen geleitet und die Qualifizierung zur Tagesmutter gemacht. Vor der Geburt meines zweiten Sohnes, der die Düsselhasen zusammen mit mir besucht, habe ich drei Jahre im Waldorf-Kindergarten gearbeitet.

Ein Bild von Jacqueline

Konzept

Jedes Kind ist individuell und anders. Eine freie Entfaltung der Persönlichkeit erfordert Vertrauen, Respekt und Geborgenheit. Drei Dinge, die wir den Kindern geben möchten. In ihrer Neugier bestärkt, schaffen wir Raum in dem ein Kind das machen darf, was es schon kann und ausprobieren, was es können möchte.
Da sich das Spielen von Kleinkindern oft aus Alltagssituationen heraus entwickelt, greifen wir diese Situationen auf und gehen darauf ein.
Jedes Kind ist einzigartig. Es vollzieht alle für seine Entwicklung nötigen Schritte in seinem eigenen Tempo, lernt aus sich heraus und hat dafür einen eigenen Antrieb. Dieser Ansatz ist uns besonders wichtig. Bei der Einrichtung haben wir uns daher von Angelika von der Beek inspirieren lassen. Dies bedeutet, dass die Räume speziell für Kinder von Null bis Drei Jahren gestaltet sind, sie ähneln weniger einem kleinen Kindergarten, sondern sind viel mehr auf die besonderen Bedürfnisse der ganz Kleinen abgestimmt. Dies erfordert ein völlig eigenes Konzept, um erste Erkundungstouren zu ermöglichen, Bewegungsabläufe zu erlernen und ganz viel auszuprobieren. In unserer kleinen Gruppe werden das Kennenlernen und der Umgang mit anderen Kindern ermöglicht.
Jedes Kind hat seinen eigenen Platz innerhalb der kleinen Gemeinschaft und kann sich im Umgang mit Gleichaltrigen ausprobieren. Wir fördern das gemeinsame Spiel und die Erfahrung in der Gruppe, unterstützen aber auch das Bedürfnis nach Rückzug und Zeit zu zweit oder alleine.
>> mehr lesen

Konzept-Dokumentation

Wie auch im Kindergarten sind Tagesmütter dazu angehalten, die Bildung von Kindern zu Dokumentieren und Entwicklungsgespräche zu führen. Bei uns erhält jedes Kind eine eigene Mappe, die ihm am Ende der Zeit bei uns mitgegeben wird. Enthalten sind Briefe an das Kind und Fotogeschichten, die Bildungssituationen von ihm festhalten. Zum Beispiel wie es es schafft sich zum ersten Mal selbst anzuziehen, oder die ersten Schritte macht. So können sich Eltern und Kinder gemeinsam ansehen, was es schon alles für Aufgaben bewältigt hat und vor allem wie.

Ein Kind geht an der Hand

Gesundheit und Entwicklung

Das Frühstück wird von uns gestellt und wir beziehen hierfür eine Biokiste aus dem Windrather Tal in Velbert. Das Mittagsessen wird und von einen Caterer geliefert. Dabei achten wir auf eine gesunde Ernährung, entsprechend der allgemeinen Empfehlung für Kleinkinder. Zur gesunden Entwicklung gehört jedoch nicht nur die Ernährung, sondern auch viel Bewegung an der frischen Luft und ein angemessener Wechsel zwischen Ruhe- und Aktivphasen.

Ein Kind geht an der Hand

Unsere Räume

Unsere Tagespflegewohnung ist ca. 60 qm groß und befindet sich in einem Fachwerkhaus, welches auf einem ehemaligen Bauernhof liegt. In unserer Wohnung befindet sich ein Spiel- und Esszimmer ein Schlafraum, in dem auch getobt und gespielt werden kann und ein Atelier, dass zum Malen und Ausprobieren anregen soll. Viele Möglichkeiten zum Entdecken und Spielen bietet der Hof direkt vor der Haustür. Der Wald um die Ecke und auch der Bach ermöglichen Entdeckungstouren und allerlei Abenteuer, die es zu Fuß und mit unserem Krippenwagen zu erforschen gilt. Ein Highlight ist der große Garten mit Kaninchen, Hühnern und dem großen Sandkasten.

raum01 raum02 raum03 raum04 raum05 raum06 raum07

Betreuung

Betreuungszeiten:
Mo: 08:00 - 16:00
Di: 08:00 - 16:00
Mi: 08:00 - 16:00
Do: 08:00 - 16:00
Fr: 08:00 - 16:00

und nach Absprache.
Wenn Sie Interesse haben, können wir Ihnen gerne telefonisch oder per Mail Auskunft über freie Betreuungsplätze geben. Die Kosten für die Betreuung werden komplett vom Jugendamt übernommen, Sie zahlen einen einkommensabhängigen Beitrag an das Jugendamt, genau so wie bei Kindergartenplätzen.
Unabhängig davon müssen Sie nur noch einen Essensbeitrag an uns entrichten. Ihr Kind wird dann bei uns mit einem vollwertigen Frühstück und Mittagessen versorgt.
Wenden können Sie sich beim Haaner Jugendamt an Frau Fischer (Leiterin), 02129 - 911 - 470
Frau Schaerfke-Rehmet, Frau Wolter (Tagespflege) 02129 - 911 - 153

Kontakt

Düsselhasen
Kindertagespflege
K. Clever & U. Errica
Vohwinkler Straße 37
42781 Haan Rheinl.

Telefon: 02104 / 1763246
info@duesselhasen.de